Emilia Seniorenresidenz GmbH:

Mitten im Leben und mitten in der Stadt - bei uns fühlen Sie sich schnell Zuhause

Sie suchen für sich oder für Ihre Angehörigen ein neues Zuhause? Ein Lebensort für ältere Menschen, in dem es sich gut, eigenständig und doch umsorgt leben lässt? Für ein behagliches Leben im Alter: In einem Kreis von Gleichgesinnten.

Die Emilia Seniorenresidenz in Darmstadt bietet das Alten- und Pflegeheim Emilstraße mitten im Martinsviertel und den Pflege- und Wohnbereich Lilienpalais inmitten der Darmstädter Innenstadt.

In der Emilstraße betreuen wir ältere und pflegebedürftige Menschen engagiert und kompetent. Wir bieten vollstationäre und Kurzzeit-Pflege sowie regelmäßigen Mittagstisch für Gäste. Die Einrichtung ist im sympathischen grünen Stadtteil gut integriert und besucht, denn der schöne Garten ist für viele ein attraktiver Anziehungspunkt. Unter anderem bietet er spezielle Fitnessgeräte für Seniorinnen und Senioren an.

Das Lilienpalais – nur wenige Meter vom Luisenplatz, dem Herz der Stadt entfernt – ist eine Wohnanlage aus Eigentumswohnungen mit Betreuungsangebot und angegliedertem Pflege- und Wohnbereich. Hier können Sie leben, wie es Ihnen gefällt. Denn das Haus bietet individuelles Wohnen und professionelle Pflege mit einem ungezwungenen Zusammenleben in einer angenehmen Hausgemeinschaft. Die Seniorenresidenz bietet viele Extras und umfangreiche Serviceleistungen. Dazu zählt auch ein Duft- und Naschgarten. 

Zwei Wohneinheiten, ein Anspruch:

Lebensqualität durch höchste pflegerische und sozialtherapeutische Kompetenz

In unseren Häusern können Sie sich sicher, geborgen und umsorgt fühlen. Auch deshalb, weil die Emilia Seniorenresidenz eine Tochter der Klinikum Darmstadt GmbH – dem kommunalen Maximalversorger in Südhessen mit 21 Kliniken und Instituten – ist.

Bei uns fühlen sich ältere Menschen wie Zuhause, denn wir respektieren Ihre Wünsche, nehmen auf Ihre Bedürfnisse Rücksicht und sorgen dafür, dass Sie am Leben teilhaben.

Denn: Im Mittelpunkt unseres Handelns und unserer Entscheidungen steht der hilfebedürftige Mensch. Seine Würde zu wahren und ihm unabhängig von seiner Kultur und seinem sozialen Status mit Respekt und Achtung zu begegnen, ist unsere Aufgabe.

Wir freuen uns, wenn Sie neugierig auf uns geworden sind: Schauen Sie sich auf unseren Seiten um und nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!


Grüner Haken für die Emilia Seniorenresidenz

Die Einrichtungen der Emilia Seniorenresidenz sind beide mit dem Grünen Haken ausgezeichnet worden. Das Alten- und Pflegeheim Emilstraße und der Wohn- und Pflegebereich Lilienpalais sind damit als verbraucherfreundlich gelistet im Heimverzeichnis, der Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei Behinderung gGmbH in wissenschaftlicher Begleitung des Instituts für Soziale Infrastruktur GmbH.

Beide Häuser haben sich dafür freiwillig überprüfen lassen, in welchen Bereichen es seinen Bewohnerinnen und Bewohnern Lebensqualität bietet. Dazu haben Gutachterinnen und Gutachter anhand von über 100 Kriterien geprüft, dass die Autonomie, Teilhabe und Menschenwürde älterer Menschen gewahrt bleibt.

Die Einrichtungsleiterin Patricia Roßbach-Jauernik dankt dem ganzen Team "für den großartigen Einsatz und das Engagement für die Lebensqualität der bei uns lebenden Menschen. Der freiwilligen Überprüfung haben wir uns gerne unterzogen, weil sie genau das überprüft, was uns allen hier besonders am Herzen liegt: Respekt, Würde und eine hohe Lebensqualität für unsere Bewohnerinnen und Bewohner."


Weihnachtsmarkt für die Emilia

Die Deutsche Amphibolin-Werke (früher: Caparol) haben Senioren beglückt und beraten

Stimmungsvoller Budenzauber: Für einen Nachmittag verwandelte sich der Innenhof der Emilia Seniorenresidenz in einen kleinen Weihnachtsmarkt für die Bewohner.

Zu einem ganz besonderen Weihnachtsmarkt lud das Team der DAW IT am 17.12. ein: Gemeinsam mit Kindern der Kinderkrippe „Sag Ja zum Kind e.V.“ im Darmstädter Johannesviertel und den Bewohnern der nahegelegenen „Emilia Seniorenresidenz“ stimmten sie sich auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein. Bei Sonnenschein und Temperaturen deutlich oberhalb des Gefrierpunkts begrüßte die DAW IT die Teilnehmer zu Glühwein (natürlich auch alkoholfrei), Bratwürstchen und Waffeln. Start war um 13.00 Uhr, und schon bald lockte der Duft, der sich im Innenhof verbreitete, einen Bewohner nach dem anderen nach draußen. 

Infostände getarnt als Weihnachtsmarkt-Buden

Doch die DAW IT hatte dazu noch ein ganz besonderes Schmankerl vorbereitet: Im Innenhof der Residenz war eine Reihe von Buden vorbereitet worden, die aussahen wie typische Weihnachtsmarkt-Buden – und an denen sich die Bewohner zusätzlich über Themen rund um die IT informieren konnten. So gab es etwa die Hütte mit dem Namen „Durstiger Desktop“, an der Glühwein ausgeschenkt wurde und sich Interessierte über Computer informieren konnten. Oder „Smartwaffel“: Hier gab es – der Name lässt es bereits vermuten – frischgebackene Waffeln und dazu Infos über Mobiltelefone. Das Team „Sichere Wurst“ wiederum hielt neben heißen Bratwürstchen Antworten auf Fragen rund das Thema (IT-)Sicherheit bereit. Eine schöne Idee: So konnten sich die Bewohner der Seniorenresidenz über Themen informieren, mit denen sie vermutlich nicht jeden Tag zu tun haben, und die doch aus unserer modernen Zeit nicht mehr wegzudenken sind. 

Auch an die Umwelt wurde gedacht

A propos moderne Zeiten: Ganz im Sinne der Nachhaltigkeitsstrategie der DAW war es übrigens, dass keinerlei Plastikgeschirr und -besteck zum Einsatz kamen. So wurden beispielsweise für die angebotenen Limonaden Strohhalme aus Papier bereitgehalten. Und auch die Bratwürste kamen in Bio-Qualität direkt vom Eichhof. Die geschmackvolle Versorgung kam bei den Bewohnern gut an: Im ganzen Innenhof sah man zufriedene Gesichter, die sich über das schöne Programm freuten. Noch dazu, wo die ganze Veranstaltung von stimmungsvoller Weihnachtsmusik untermalt wurde, für die eigens ein Pianist mitsamt elektrisch verstärktem Instrument und Lautsprechern organisiert wurde. 

Eine große Freude für Menschen, die sonst nicht mehr auf Weihnachtsmärkte kommen

Insgesamt lässt sich festhalten: Mit dieser schönen Idee ist der DAW IT eine Weihnachtsfeier gelungen, mit der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur sich, sondern auch anderen eine große Freude gemacht haben. Zumal viele der Bewohner der Seniorenresidenz vielleicht gerne mal einen Weihnachtsmarkt besuchen möchten – aufgrund körperlicher Einschränkungen dazu aber nicht mehr in der Lage sind. Die DAW IT hat mit ihrem Einsatz (und ausgezeichneter Bewirtung) genau das möglich gemacht. Und so den Grundgedanken von Weihnachten ein schönes Stück mit Leben gefüllt. Ein Beispiel, dem gerne noch weitere folgen dürfen!

Die Emilia-Seniorenresidenz, die Einrichtungsleitung aber vor allem auch die Bewohnerinnen und Bewohner danken den ehrenamtlich Engagierten ganz besonders herzlich für die große Freude, die allen bereitet worden ist.  

Gruppenbild mit Nikolaus: Mit einer schönen Idee schenkte das Team der DAW IT älteren Menschen einen schönen Nachmittag zur Vorweihnachtszeit.

Weitere Informationen

Einrichtungsleitung

Patricia Roßbach-Jauernik

Tel.: 06151 - 107 1201

Kooperationen

Wir kooperieren mit:

dem Verein "Sag Ja zum Kind" e.V.: www.sagjazumkind.de

dem Malteser Hospizdienst: www.malteser-darmstadt.de

Qualität sehr gut

Im ersten Transparenzbericht, der auf Grundlage der ab dem 1. Januar gültigen Pflegetransparenzvereinbarung erstellt wurde, erzielten beide Einrichtungen ein sehr gutes Ergebnis.

Transparenzbericht Emilstraße

Transparenzbericht Lilienpalais