Alten- und Pflegeheim Emilstraße
Pflege- und Wohnbereich Lilienpalais

Abschied nehmen - eine Hilfe zur Begleitung

Sterbebegleitung ist Lebensbegleitung

Oft wird uns von den  Menschen, die in unsere Einrichtungen einziehen, berichtet, dass sie die neue Umgebung als ihr „letztes“ Zuhause betrachten. Unser größter Wunsch dabei ist, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner sich bei uns auch zu Hause fühlen und dieser Teil ihres Lebens lebenswert ist.

Wir verstehen unsere Arbeit als Lebensbegleitung in diesem Lebensabschnitt –das beinhaltet auch die Betreuung und Begleitung in schwerer Krankheit und am Lebensende. 

Ein Hauptanliegen unserer Arbeit in der Sterbebegleitung ist es, die Bedürfnisse und Wünsche des sterbenden Menschen wahr- und ernst zu nehmen. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die enge Zusammenarbeit  mit Hausärzten, den Kirchengemeinden, ggf.  dem ambulanten Palliativteam und ambulanten Hospizdiensten. So besteht eine enge Kooperation mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Malteser Hospizdienstes Darmstadt, die beratend und begleitend mitwirken (können) – sofern dies gewünscht ist.

Wir respektieren den Willen und die Entscheidung des Menschen, welche Art von Begleitung oder Unterstützung am Lebensende und im Sterbeprozess gewünscht wird. 

Die Begleitung durch Angehörige ist ausdrücklich erwünscht und wird gefördert und unterstützt. Angehörige finden Trost und Hilfe in Antworten auf die immer wiederkehrende Frage: „Was kann ich denn noch tun, wenn nichts mehr getan werden kann?“. Unsere Mitarbeiter verfügen über  langjährige Berufserfahrung und werden regelmäßig für die Sterbebegleitung geschult. Ein turnusmäßig stattfindender Arbeitskreis beschäftigt sich zudem mit Fragen zur Sterbe- und Abschiedskultur in unseren Einrichtungen.

Rituale des Abschieds und Gedenkens nehmen den Verstorbenen in den Mittelpunkt und schenken den Zurückbleibenden  Unterstützung und Trost.

Wenn Sie dazu Fragen haben oder mit uns sprechen wollen, dann wenden Sie sich gerne an unseren Sozialdienst. Sie erreichen den Sozialdienst in der Seniorenresidenz Emilia, Alten- und Pflegeheim Emilstraße unter der Rufnummer  06151-107-1205, im Lilienpalais unter der Rufnummer 06151-107-1795.

Weitere Informationen

Einrichtungsleitung

Patricia Roßbach-Jauernik

Tel.: 06151 - 107 1201

Lageplan